Am Samstag, den 18.05.2019 gingen die Friedenauer Treppenhauskonzerte in die dritte Runde. In diesem Jahr lag der Fokus auf der Chormusik. Vier Chöre sangen in Treppenhäusern rund um den Perelsplatz.

Die Akazien-Grazien aus Schönberg, 1998 im Café Bilderbuch in der Akazienstraße gegründet, waren in der Albestraße 34 zu Gast. Sie sangen dort Frühlingslieder von Hugo Distler, Franz Schubert und Palestrina, bei gälischen Volksliedern brachen sie sich fast die Zungen, und mit „When I take my sugar to tea“ brachten sie ihr Publikum zum Swingen.

Der Kiezchor „Fisch im Wasser“ überraschte in der Benningsenstraße 14 mit einem breitgefächerten Programm. Auf einem Werkskran über dem Publikum sangen sie serbische und bulgarische Volkslieder, Werke von Johannes Brahms und die „Fuge aus der Geografie“ von Ernst Toch.

Die Lindgrüns, ein Maien- und Frühlingsliederchor aus Rixdorf, treffen sich jedes Jahr bei den ersten Sonnenstrahlen, um Maien- und Frühligslieder einzustudieren. Sie treten nur im Mai auf – in diesem Jahr bei den Friedenauer Treppenhauskonzerten. Aufgereiht im Treppenhaus in der Benningsenstraße 15 sangen sie Lieder von Orlando di Lasso bis „Nun will der Lenz uns grüßen“.

Höhepunkt der diesjährigen Treppenhauskonzerte war der Auftritt von „Divertimento“ aus dem Westerwald. Im großen Treppenhaus in der Friedrich-Bergius-Schule gab dieser Meisterchor Popsongs von Anett Louisan bis Simply Red so perfekt zum Besten, dass das Publikum in wahre Begeisterungsstürme ausbrach.

Unser Fazit: Neben der Südwestpassage Kultour, der Friedenale und literarischen Veranstaltungen haben sich die Friedenauer Treppenhauskonzerte im kulturellen Leben unseres Bezirks etabliert. Das liegt nicht zuletzt an der Bereitschaft Friedenauer Bewohnerinnen und Bewohner, dem Verein ihre Häuser für die Musik zu öffnen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!


Das Programmheft der 3. Friedenauer Treppenhauskonzerte zum Download als pdf-Dokument finden Sie hier oder durch Klicken auf das Bild.


Programmheft download


Fotos von den Treppenhauskonzerten:

Station 1: "Divertimento" in der Friedrich-Bergius-Schule












Station 2: Die "Akazien-Grazien" in der Albestraße 34:












Station 3: "Fisch im Wasser" in der Benningsenstraße 14:










Station 4: "Die Lindgrüns – Maien- und Frühlingsliederchor" in der Benningsenstraße 15








Fotos: © Sabine Würich und Sabine Wild