AtelierTour

Die fünfte Südwestpassage Kultour findet dieses Mal schon im Herbst statt, am:

Samstag, 22.09., von 16 - 22 Uhr,
Sonntag, 23.09., von 13 - 19 Uhr!



Hier finden Sie die beteiligten Ateliers im 5. Atelierrundgang aufgelistet. Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern!

Die Nummern vor den Stationen bezeichnen ihre Position auf dem Stadtplan, der in kürze ebenfalls online gestellt wird.



0 Zu Gast im Literaturhotel Berlin
Sie sind herzlich eingeladen in unseren Uwe-Johnson-Salon, zu Kaffee, Tee und den traditionellen schwedischen Johannisbeerpie.
Interessant ist die ständige Fotoausstellung »Friedenauer Portale« und unsere Fotowand mit Schriftstellern, die alle in Friedenau leben bzw. gelebt haben. Wir freuen uns auf Sie.
Kontakt
 
0 Das Kleine Theater...
Das Kleine Theater...
… residiert nun im 40. Jahr am Südwestkorso. Mit seinen 93 Plätzen und einer kleinen Bar im hinteren Zuschauerraum ist es ein intimes Theater, das durch seine besondere Atmosphäre und Gemütlichkeit besticht.

Berühmte Meisterwerke….
In dieser Spielzeit stehen aktuell gleich 2 Dramatisierungen von Bestseller-Novellen auf dem Programm:

Stefan Zweigs Schachnovelle von 1941 gilt als Meisterwerk der Literaturgeschichte und besticht nach wie vor durch Ihre Zeitlosigkeit und gesellschaftspolitische Dimension. Die packende Geschichte des Dr. Bertram ist bis heute eine der meist gelesenen
Kontakt
 
1 Infopunkt PSD-Bank
Infopunkt in der PSD-Bank

Das historische Postgebäude der PSD-Bank ist auch in diesem Jahr wieder der zentrale Infopunkt des Kulturrundgangs. Hier können Sie sich über die Stationen des Rundgangs informieren und kommen bei einem Glas Sekt ins Gespräch mit anderen Gästen.

Die Postkarten-Sonderauflage „Edition IV Südwestpassage Kultour“ ist inzwischen bereits zum Sammelobjekt geworden. Solange der Vorrat reicht, erhalten interessierte Besucher die Edition IV als Geschenk.

In diesem Jahr wird es im Foyer der PSD-Bank zwei Konzerte und den Scherenschnittmeister Albrecht Wintterlin geben, weitere Infos dazu hier.
Kontakt
030.85082237
info@psd-berlin-brandenburg.de
psd-berlin-brandenburg.de
 
1 KultourWalk B Andrea-Katharina Schraepler, Kunsthistorikerin
Vielseitige Erfahrungen als Dozentin und Organisatorin in verschiedenen Berliner Kunstinstitutionen. Seit 2003 Gründung von via-artis-berlin. Vermittlung der Kunst von den Alten Meistern bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Seit 2005 Kunst- und Kulturreisen in europäische Städte, www.via-artis-berlin.de.

Treffpunkt: PSD Bank, Station 1
> Philipp Vogt/Mariana Kunica, Station 8
> Brigitte Henker-Hansmann, Station 13
> Tinka Bechert/Annette Domberger/Uschi Niehaus, Station 43
> Eric Pawlitzky, Station 41
Kontakt
030.28833563
schraepler@via-artis-berlin.de
via-artis-berlin.de
 
1 Infopunkt PSD-Bank
Das historische Postgebäude der PSD-Bank ist auch in diesem Jahr wieder der zentrale Infopunkt des Kulturrundgangs. Hier können Sie sich über die Stationen des Rundgangs informieren und kommen bei einem Glas Sekt ins Gespräch mit anderen Gästen.

Die Postkarten-Sonderauflage »Edition IV Südwestpassage­ Kultour« zeigt Arbeiten Friedenauer Künstler und ist inzwischen zu einem Sammlerobjekt geworden. Die Edition IV ist ein Geschenk an die Besucher und kann vor Ort kostenfrei bestellt werden.
Kontakt
030.85082237
info@psd-berlin-brandenburg.de
psd-berlin-brandenburg.de
 
1 Scherenschnitt mit Albrecht Wintterlin
Der Scherenschneider Albrecht Wintterlin arbeitet ohne Vorzeichnen und aus freier Hand im Foyer der PSD-Bank. Es entsteht eine klassische Silhouette – nach 30 Jahren Übung. Das „Modell“ liest solange in einem Janosch-Buch (oder bekommt vorgelesen) – deshalb klappt es problemlos auch bei Kindern. Besucher können von sich einen solchen Scherenschnitt anfertigen lassen. (Während der Konzerte ist kein Scherenschnitt möglich.)

Samstag, 19.10.2013, 15 - 19 Uhr und 20 - 22 Uhr, Eintritt frei
Sonntag, 20.10.2013, 15 - 17 Uhr, Eintritt frei
Kontakt
030.85078027
info@psd-berlin-brandenburg.de
psd-berlin-brandenburg.de
 
1 Klezmer mit Christian Dawid und Sanne Möricke
Khupe
Christian Dawid - Klarinette, Sanne Möricke - Akkordeon

Khupe spielt erzählende Musik, ekstatisch und poetisch, ernst und unsentimental, virtuos und humorvoll - eine ungemein lebendige Musik voller Leichtigkeit, Schlichtheit, Wärme und Tiefe. Irgendwo zwischen Kunst und Bodenhaftung haben Khupe sorgfältig einen Stil entwickelt, der tief in der Geschichte jiddischer Musik verwurzelt ist, aber die Musik in jedem Moment wieder neu erfindet.
Khupe sind zwei Künstler, die sich auf jeder Bühne neu begegnen, zwei herausragende Musiker, die sich blind verstehen und immer wieder überraschen. Dawid und Möricke bewegen sich mit traumhafter Sicherheit und hohem Risiko durch ihre musikalische Welt. Sie entfalten einen künstlerischen Dialog von beinahe schmerzhafter Intensität, der von der ersten bis zur letzten Sekunde fesselt.

Anmerkung: Das Klezmer-Konzert von Antje Krüger und Bernard P. Bielmann muss aus Krankheitsgründen leider ausfallen.

Die Klezmer-Konzerte finden zu folgenden Terminen statt:

Samstag, 19.10.13, 19 Uhr
Sonntag, 20.10.13, 17 Uhr
Eintritt frei

Kontakt
030.85082237
info@psd-berlin-brandenburg.de
psd-berlin-brandenburg.de
 
1 Sabine Würich
Aus dem Werkzyklus "chimaere" zeigt Sabine Würich neue Arbeiten.
Zu sehen sind weitere Variationen fotografischer Abbildungen von Pflanzen, die mit Natur-Illustrationen Ernst Haeckels kombiniert werden.
Kontakt
photo@sabine-wuerich.de
sabine-wuerich.de
 
 

2 Anna Holldorf: Malerei
Ich male Ganzfigurenbildnisse und Gesichter von Frauen, die mit dem stillen Augenblick verwoben sind. Frauen, die sich in ein auratisches Leuchten hüllen, so dass sie sich zu Ikonen von Weiblichkeit in ihrem Prozess zum eigenen Wesen wandeln.
Im Gesicht liegt die Wesenhaftigkeit verborgen.

"Die Frau ist sich ihrer selbst nicht bewusst, denn sie ist ganz nackt und weiß es nicht."
Louise Bourgeois
Kontakt
030.3236395
mail@anna-holldorf.de
anna-holldorf.de
 
2 Malschule Friedenau - KIDSART 2013
Zusammen mit Bildern in Acryl von Gaby Neubauer zeigen Schüler der Malschule Friedenau eine Auswahl ihrer Arbeiten aus Einzel- oder Gruppenunterrichtsstunden.

Kontakt
030.8520511
0176.23604487
info@malschule-friedenau.de
malschule-friedenau.de
 
2 Corine Grzésik - SECRET LIFE - Digitale Kunst
Grafik-Designerin Corine Grzésik findet Motive in ihrem direkten Umfeld und schafft komplexe, farbintenisve Eigenkompositionen von hoher Emotionalität. Gezeigt werden Fine Art Prints.

Kontakt
030.8520511
0176.23604487
info@malschule-friedenau.de
malschule-friedenau.de
 
 

3 Agneya Thyen im Restaurierungsatelier Michael Wintjen
Holz lebt. Als Drechsler befreie ich das Objekt aus seiner Rohheit.
Dabei entstehen Unikate. Einschlüsse, Wirbel, Einwachsungen, Fehlstellen und Trocknung verändern die Form eines gedrehten Objekts.
Meine Werkstücke werden in 12 immer feiner werdenden Körnungen geschliffen, danach erhalten sie mehrfache Aufträge mit natürlichen Ölen und/oder Wachsen und werden anschliessend poliert.
Die 'in meinen Händen gewachsenen' Objekte sind ästhetisch und charaktervoll.
Neben fertigen Objekten können Sie können sich auch einen Rohling aussuchen, dieser wird dann für Sie reserviert und speziell für Sie gedrechselt!
Kontakt
015156296980
holzinrotation@gmx.de
 
3 Djorna Biswas: Plastiken und Bilder - Zwischenwelten
Zwischenwelten ist seit über 14 Jahren mein Thema in meinem künstlerischen Schaffen. In meiner kunsttherapeutischen und biografischen Arbeit kommt es durch mein Klientel zum Vorschein.

Das Asha Atelier besteht seit 21 Jahren. Dort werden Kunst-Workshops, Biografiearbeit mit künstlerischen Mitteln und eine Auseinandersetzung mit Raum und Zeit angeboten und bewegt.

Titel der Plastik: `Tagtraum´
Kontakt
030.88769235
0152.29281385
info@asha-atelier.com
djorna-biswas.com
 
3 Ebéniste-Restaurateur Mario Kraeft bei Michael Wintjen
An einigen Möbeln zeigt der in Paris und Berlin arbeitende Möbelrestaurator spezielle französische Restaurierungstechniken. Unter anderem die schadensfreie Abnahme von Marketerien und das Leimen mit der Vakuumpumpe.
Kontakt
030.40989743
0160.7701376
info@restaurierungs-atelier.de
restaurierungs-atelier.de
 
3 Werkstatt für Möbelrestaurierung Michael Wintjen
Der Blick in die Remise erlaubt eine kleine Zeitreise ...
Ob als Maleratelier und Stellplatz für Kutschen in den 20ern des vorigen Jahrhunderts – oder als Stätte für Kunsthandwerk: Stimmungsvoll und authentisch ist es!
Die Tradition der Möbelrestaurierung währt hier seit den 50er Jahren nun in 3. Generation.

Zu Gast während der Südwestpassage ist Gemälderestauratorin und Kunstsachverständige Petra Breidenstein, die Einblicke in ihr Arbeitsspektrum gewährt.
Kontakt
030.40989743
0160.7701376
info@restaurierungs-atelier.de
restaurierungs-atelier.de
 
 

4 Birgit Schwesig · Malerei, Grafik, Rahmenbau
Die Berliner Künstlerin zeigt in ihrer Atelierwohnung einen Querschnitt ihrer Arbeiten: Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik und handgearbeitete Vergolderrahmen. Ihre bevorzugten Sujets sind Landschaften, Stillleben und Figuratives.
Kontakt
030.8557972
birgitschwesig@gmx.de
birgit-schwesig.de
 
4 Dieter Barz: Lichtkunstobjekte
ZEIT FREI GUT LÄCHELN HERZ EXIT WAY DANKE ART
LED Sticks auf Acryl 90x25cm
Kontakt
030.8511098
01718319581
db@barz-lichtobjekte.de
 
 

5 Zu Gast im Literaturhotel Berlin
Sie sind herzlich eingeladen in unseren Uwe-Johnson-Salon, zu Kaffee, Tee und den traditionellen schwedischen Johannisbeerpies.
Interessant ist die ständige Fotoausstellung »Friedenauer Portale« und unsere Fotowand mit Schriftstellern, die alle in Friedenau leben bzw. gelebt haben. Wir freuen uns auf Sie.
Kontakt
030.8590960
info@literaturhotel-berlin.de
literaturhotel-berlin.de
 
5 Vierraumladen Galerie
Inventar
Wir zeigen aus unserer Sammlung der letzten vier Jahre eine Auswahl von Gemälden, Skulpturen und Fotografien.
Kontakt
030.8554291
berlin@vierraumladen
vierraumladen.de
 
 

6 R²M² - Rémy Mouton & Martina Reichelt
Rémy Moutons digitale Prozesskunst wandelt Martina Reichelts Tanz in Musik und Malerei um. Improvisation und Zufallsgenerator sind die Geheimwaffen, die alle Künste zusammenbringen.

Die Besucher dürfen vor die Webcam auftreten und mit den eigenen Bewegungen malen. Bringen Sie unbedingt etwas farbiges mit!
Kontakt
info@r2m2.eu
r2m2.eu
 
6 Ute Safrin - Bildhauerin
Ich bin mit figürlicher Plastik zu Gast im Vergoldungsatelier von Michael Janowski.

www.ute-safrin.de
Ute_Safrin@web.de
Kontakt
030.43057584
mj@kunst-werk-berlin.de
kunst-werk-berlin.de
 
 

7 Joern Dudek: Fotografie und Feng Shui
Die klassische Schwarzweißfotografie mit all ihren Facetten begeistert auch in unserer digitalen Welt zahlreiche Menschen. In aufwendiger Handarbeit entstehen bei mir Bilder aus den Bereichen Architektur, Portrait und Kunst, die durch ihre Zeitlosigkeit berühren.
Neben meinen fotografischen Arbeiten biete ich individuelle Beratungen nach der Lehre des chinesischen Feng Shui an, um Harmonie in privatem oder geschäftlichen Umfeld entstehen zu lassen.
Kontakt
030.95619673
0173.9418999
mail@joerndudek.de
joerndudek.de
 
7 Sabine Krause - Einfall und Ereignis
Der Bildraum wird zu einem farbigen Ereignis, das sich keiner Perspektive unterwirft, sondern mit seiner Materialität dem Betrachter gegenübertritt. Es werden Ereignisse aus Farbe gemalt, die Verweise auf scheinbar Konkretes in sich tragen, ohne jedoch die Spannung zu verlieren.
Es entstehen Ideen von Dingen, Verweise, die den Betrachter anregen und in das Bild hineinführen.

Website: picasaweb.google.com/SabinesMalerei
Kontakt
030.8523921
0163.6322545
krausesabine@hotmail.de
 
 

8 Doris Hinzen-Röhrig: Malerei und Zeichnung
„Asphalt_Landschaft“ – Fotoübermalungen und (Über-)Zeichnungen

Vor einigen Jahren entdeckte ich durch das Auge der Kamera die unterschiedlichsten Gesichter von Asphalt in verschiedenen Großstädten und Metropolen. Ich nahm ein Netz aus Zeichen und Markierungen wahr, eine, von Umwelteinflüssen geprägte, faszinierende Bodenlandschaft aus Rissen, Löchern, Farbspuren. Seitdem spüre ich dieser Faszination durch Übermalung und Überzeichnung meiner fotografischen Zeugnisse nach und erzähle dabei von der Magie des Gewöhnlichen.
Kontakt
030.85965563
info@dorishinzen-roehrig.com
dorishinzen-roehrig.com
 
8 Philipp Vogt/Mariana Kunica - Malerei und Zeichnung, Zitate
Der Maler Philipp Vogt lädt in sein Atelier ein. Gastkünstlerin ist dieses Jahr Mariana Kunica. Es werden Arbeiten der letzten Jahre gezeigt. Besonders interessant: die in Kooperation entstandenen Werke: zwei Maler, eine Leinwand. Über die programmierten Konflikte, bewältigt und unbewältigt, geben die Künstler gerne Auskunft im Gespräch.
Desweiteren wird ein Quiz mit Zitaten aus der Welt der Kunst geboten.
Auch können die Besucher bei einer Wortsammlung zum Thema "Ende des Brotes" helfen.

Anna Geisler am E-Piano wird das Wochenende musikalisch begleiten.
Kontakt
030.31172048
kontakt@philipp-vogt.com
philipp-vogt.com
 
8 Silvia Sinha: Fotografie
Für Silvia Sinha geht es in der Fotografie darum, die inneren wie äußeren Besonderheiten eines Bauwerks aufzuspüren und dabei eine neue Raumordnung zu erschließen. In stillen, meist minimalistisch gehaltenen Kompositionen werden menschenleere "Räume" durch vorgefundene grafische Elemente neu belebt und ihnen somit eine ganz eigene Ästhetik verliehen. In einer weiteren, noch im Prozess befindlichen, neuen Serie "Brandmauern" gewinnen Fassaden, die von den Spuren der Verwitterung oder Abriss gezeichnet sind, in einer gleichermaßen reduzierten Ausschnitthaftigkeit an Lebendigkeit und Attraktivität.
Kontakt
030.85965563
info@in-response.de
in-response.de
 
 

9 Achim Mogge - Kunstlichter
Zwischen der Faszination von Licht in der Industrie und Natur spiegeln sich die Facetten des menschlichen Arbeitens und Menschseins. Reize des lichten Moments. Mit dem Thema künstlich erzeugten Lichts und Licht in der Kunst setzt sich Achim Mogge in seinen Werken zur Südwestpassage auseinander.
Kontakt
030.8558330
a.mogge@gmx.de
mogge-art.de
 
9 Brigitte Henker-Hansmann: Malerei - Graphik
Landschaften, Köpfe, Figürliches

Meine Landschaften verbinden die Leichtigkeit des Aquarells in Indigo mit graphischen Formen in Schwarz. Die Köpfe sind in Mischtechnik klar und einfach gehalten. Beim genaueren Hinsehen der in Serie gearbeiteten Exponate erschließen sich dem Betrachter unterschiedliche Gefühlsausdrücke. Die figürlichen Arbeiten in Farbe, Acryl oder mit Graphik/Bleistift zeigen graphische Formen mit erzählerischen Sujets.

Adresse:
Goertz-Höfe, Rheinstr. 45-46, Aufgang 6, 3. OG
Kontakt
030.89739449
b.henker-hansmann@gmx.de
 
 

10 Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., von engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Jahre 1949 gegründet, ist ein gemeinnütziger Träger sozialkultureller Angebote und pflegerischer Dienste.
Es finden wechselnde Ausstellungen statt.
Im Juni: "Polavisions" – von Siegfried Kürschner
Die „Polavisons“ Serien laden zum Entdecken der Geschichten und zum Träumen ein. In welche Welt werden Sie entführt?
Bewusst sind die Fotos einzeln aufgeklebt, um den Prozess der Auswahl zu präsentieren und die Individualität jedes Bildobjektes zu erhalten.
Kontakt
030.85995110
mail@nbhs.de
nbhs.de
 
10 Monika Behringer - Fotografie
Ausstellung: Von Bäumen.

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. (Khalil Gibran)

Die Fotografien zeigen eine Auswahl von Begegnungen der Künstlerin mit Bäumen in Berlin und anderswo und hauchen dem Frisörsalon ungeahntes poetisches Leben ein.
Seit 1998 richtet die Fotokünstlerin immer wieder ihren Blick auf Baumwelten. In dieser Ausstellung zeigt sie Bilder von Begegnungen, die ihren Geist erfrischen und ihre Seele zu beruhigen vermögen.
Kontakt
030.7821406
info@monikabehringer.de
monikabehringer.de
 
 

11 Joern Dudek - Fotografie und Feng Shui
Kreativität ist eine Symbiose aus Gedanken und Handlungen. Der Fotograf Joern Dudek hat sich mit diesen beiden Aspekten beschäftigt und vereint sie in einer ungewöhnlichen Portrait-Serie. Seine ästhetischen Kompositionen zeigen kunst- und kulturschaffende Persönlichkeiten in klassischem Schwarzweiss.
Kontakt
030.95619673
0173.9418999
mail@joerndudek.de
joerndudek.de
 
11 Malschule Friedenau
AUFGRUND EINES FAMILIÄREN EREIGNISSES IST DIE VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Die nächste KIDSART-Austellung ist am 19. und 20. Oktober 2013

Kontakt
030.8520511
017623604487
info@malschule-friedenau.de
malschule-freidenau.de
 
 

12 Ageneya Thien im Restaurierungsatelier Michael Wintjen
Holz lebt. Als Drechsler befreie ich das Objekt aus seiner Rohheit.
Dabei entstehen Unikate. Einschlüsse, Wirbel, Einwachsungen, Fehlstellen und Trocknung verändern die Form eines gedrehten Objekts.
Meine Werkstücke werden in 12 immer feiner werdenden Körnungen geschliffen, danach erhalten sie mehrfache Aufträge mit natürlichen Ölen und/oder Wachsen und werden anschliessend poliert.
Die 'in meinen Händen gewachsenen' Objekte sind ästhetisch und charaktervoll.
Neben fertigen Objekten können Sie können sich auch einen Rohling aussuchen, dieser wird dann für Sie reserviert und speziell für Sie gedrechselt!
Kontakt
015156296980
kthien@gmx.de
 
12 Doris Hinzen-Röhrig - Malerei und Zeichnung
Licht und Farbe durchdringen vielschichtig zunächst unbekannte Räume, bis - unter dem Auge des Betrachters - Raum schließlich zu vertrauter Landschaft wird. Linien, Formen, Flächen bilden ein Geflecht aus Fragmenten imaginärer Zeit und zeigen Natur in ihrem ständigen Wandel.
Kontakt
030.85965563
info@dorishinzen-roehrig.com
dorishinzen-roehrig.com
 
12 Silvia Sinha - Fotografie
Silvia Sinha zeigt in ihren Fotografien den ungewöhnlichen Blick in leere Räume und Landschaften, indem sie sich von der allgemeinen Wahrnehmung des Gegenständlichen löst. Stets unter natürlichen Lichteinflüssen entlockt sie dem Sujet Details und Formen, die uns trotz realer Bezüge und Wiedererkennungswerte zu völlig neuen Sichtweisen ermutigen.

Sie bezieht ihr Wissen um Illusion und optische Täuschung gekonnt in ihre jeweilige ästhetische Formensprache ein und animiert dabei die Betrachter zu spielerischer Sinneserweiterung.

(Abbildung: Ausschnitt aus "Lucid Intervals" 40 x 60 cm)
Kontakt
030.85965563
info@in-response.de
in-response.de
 
 

13 Brigitte Henker-Hansmann: Malerei / Zeichnung
Brigitte Henker-Hansmann zeigt im Wechselspiel von Abstraktion und Erzählung figürliche Zeichnungen aus den Jahren 2012 und '13. Ihre Bleistift- und Grafitarbeiten tragen Titel wie "Frau im Anflug" oder "Frau springt oder". Diese u.ä. Titel helfen uns nicht nur bei der Interpretation und Ergründung des jeweiligen Bildgeheimnisses, sondern inspirieren uns auch zum "Weiterspinnen" der Geschichte im Bild.

Adresse:
Goertz-Höfe, Rheinstr. 45-46, Aufgang 6, 3. OG
Kontakt
030.89739449
b.henker-hansmann@gmx.de
 
13 Dieter Barz: Lichtkunstobjekte
Licht und Kunst und Fotografie und Skulptur und Design und Farbe und Geschmack und Freude.
Lassen Sie zu, dass Licht Einfluss nimmt auf Ihre Befindlichkeit. Genießen Sie die Leichtigkeit des Seins.
Kontakt
030.8511098
db@barz-lichtobjekte.de
barz-lichtobjekte.de
 
 

14 Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., von engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Jahre 1949 gegründet, ist ein gemeinnütziger Träger sozialkultureller Angebote und pflegerischer Dienste. Mit seinen sozialen, kulturellen und gesundheitsfördernden Aktivitäten, mit der Ermunterung zur Selbsthilfe und zur Beteiligung, zum Engagement und zur Entfaltung schöpferischer Fähigkeiten, verfolgt der Verein das Ziel, bürgernahe soziale Arbeit zu gestalten und durch professionelle und fachliche Dienstleistung das Wohlbefinden der Bevölkerung zu fördern.

Rahmenprogramme

Kolumbianische Rhythmen:
Das Orquesta Burundaga spielt Salsa, Merengue und Rumba, Jazz, Flamenco und Cumbia
Samstag, 19.10.2013, 20.00 bis 21.30 Uhr, Eintritt 10 EURO

Faszination der Leere – Eine Reise in Bild und Ton: Siegfried Kürschner entführt Sie in außergewöhnliche Landschaften
Sonntag, 20.10.2013, 16.00 bis 17.00 Uhr, Eintritt 4 EURO

Gesichter der Stadt – filmische Portraits von Menschen in Berlin: Sven Vollbrecht interviewte Menschen zu Fragen, die uns alle bewegen
Sonntag, 20.10.2013, 18.00 bis 19.30 Uhr, Eintritt 4 EURO

Ausstellungen
Florin Sebastian Winkler – Malerei und Objekte – Die Abstraktion und der Raum
Barbara Dempsey – Inside-Outside - Ölmalerei
Chalo Rojas – kolorierte s-w-Photographie – Alltag in Kolumbien

Bild links: Barbara Dempsey
Kontakt
030.85995116
kultur-cafe@nbhs.de
kultur-cafe.nbhs.de
 
14 KultourWalk C Claudia Häuser-Mogge, Kunstguide
Zertifikatsabschluss an der UdK Berlin für Besucherorientierte Kunstvermittlung und an der Hochschule Potsdam für Kulturtourismus. Seit 2004 selbständig mit Kunst- und Architekturführungen in Berlin und Potsdam. Schwerpunkt: Zeitgenössische Kunst. Aktuell unter anderem Kunstführungen in der Villa Schöningen, Potsdam und auf der Art Brandenburg in 2011 und November 2013, sowie Fachexkursionen für den Architekturpreis Berlin. Außerdem Projektleiterin bei den Berliner Wirtschaftsgesprächen e.V. für Kulturveranstaltungen (z.B. Kulturmacher in Berlin) und -projekte sowie Podiumsdiskussionen zu Kulturwirtschaft und Stadtentwicklung.

Treffpunkt: Nachbarschaftsheim Schöneberg, Station 14
> R²M²: Rémy Mouton und Martina Reichelt, Station 15
> Anna Holldorf, Station 16
> Galerie Vierraumladen, Station 17
> Achim Mogge, Station 9
Kontakt
030.28833563
schraepler@via-artis-berlin.de
via-artis-berlin.de
 
14 Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., von engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Jahre 1949 gegründet, ist ein gemeinnütziger Träger sozialkultureller Angebote und pflegerischer Dienste. Mit seinen sozialen, kulturellen und gesundheitsfördernden Aktivitäten, mit der Ermunterung zur Selbsthilfe und zur Beteiligung, zum Engagement und zur Entfaltung schöpferischer Fähigkeiten, verfolgt der Verein das Ziel, bürgernahe soziale Arbeit zu gestalten und durch professionelle und fachliche Dienstleistung das Wohlbefinden der Bevölkerung zu fördern.

Im Bereich Kultur hat das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. eine große Bandbreite an Angeboten unter seiner Trägerschaft. Um nur einige Beispiele zu nennen: Das Theater der Erfahrungen, mit verschiedenen Seniorentheatergruppen, die berlinweit regelmäßig erfolgreich auftreten. Der Konzertchor Friedenau und der Friedenauer Frauenchor, die mit Konzerten im Stadtteil begeistern, die Stadtteilzeitung mit monatlichen Berichten aus Friedenau, Schöneberg und Steglitz, das Kultur-Café mit vielfältigen Veranstaltungen, z. B. Konzerten, Lesungen oder Stadtführungen durch den Kiez, die Kifrie Musiketage und die Kifrie Medienetage, die kulturelle Angebote speziell für Kinder und Jugendliche im Programm haben. Außerdem verschiedene Kurse und Angebote, wie das Offene Singen, das Lese-Café, das Autoren-Café, Kulturangebote für die Zielgruppe 50plus, Trommeln, Tanzen, Sprachkurse u.v.m.

Rahmenprogramm

Kolumbianische Rhythmen: Das Orquesta Burundaga spielt Salsa, Merengue und Rumba, Jazz, Flamenco und Cumbia
Samstag, 19.10.2013, 20.00 bis 21.30 Uhr Eintritt 10 EURO

Faszination der Leere – Eine Reise in Bild und Ton: Siegfried Kürschner entführt Sie in außergewöhnliche Landschaften Südamerikas
Sonntag, 20.10.2013, 16.00 bis 17.00 Eintritt 4 EURO

Gesichter der Stadt – filmische Portraits von Menschen in Berlin: Sven Vollbrecht interviewte Menschen zu Fragen, die uns alle bewegen
Sonntag, 20.10.2013, 18.00 bis 19.30 Eintritt 4 EURO

Ausstellungen

Florin Sebastian Winkler – Malerei und Objekte – Die Abstraktion und der Raum
Barbara Dempsey – Inside-Outside - Ölmalerei
Chalo Rojas – kolorierte s-w-Photographie – Alltag in Kolumbien
Kontakt
030.85995116
kultur-cafe@nbhs.de
kultur-cafe.nbhs.de
 
14 Sabine Krause: Malbunte Ereignisse
Ich lasse Malerei zu dem werden, was sie ist, farbige Ereignisse auf einer Fläche, die mit ihrer Materialität dem Betrachter gegenübertritt. Es entstehen Ideen von Dingen, Verweise, die den Betrachter zu Assoziationen anregen, ihn aber auch wieder in das Bild zurückführen.
Kontakt
030.8523921
01636322545
krausesabine@hotmail.de
picasaweb.google.com/SabinesMa
 
 

15 R²M² - Rémy Mouton & Martina Reichelt
Rémy Moutons digitale Prozesskunst wandelt Martina Reichelts Tanz in Musik und Malerei um. Improvisation und Zufallsmomente sind die Geheimwaffen, die alle Künste zusammenbringen.

Die neuesten Arbeiten spielen mit Zeichnung, Spuren, Momentaufnahmen und Ungebügeltem.
Kontakt
info@r2m2.eu
r2m2.eu
 
15 Philipp Vogt: Malerei
...wird ungezeigte Bilder zeigen...

ab 17 h E-Piano live!
Kontakt
030.31172048
kontakt@philipp-vogt.com
philipp-vogt.com
 
 

16 Achim Mogge: Lichtbilder
Inszenierung mit Licht entstandener Bilder. Zeichnungen und Objekte in reale oder künstliche Landschaften werden zum Dialog der mixed materials vor einer traumartigen Kulisse. Durch Entfremdung und Abstraktion gewinnen die Bilder an Vieldeutigkeit. Im Kopf des Betrachters entstehen Fragmente von Geschichten, welche die Bilder erzählen.
Kontakt
030.8558330
a.mogge@gmx.de
mogge-art.de
 
16 Anna Holldorf: Malerei
Ich male Ganzfigurenbildnisse und Gesichter von Frauen, die mit dem stillen Augenblick verwoben sind. Frauen, die sich in ein auratisches Leuchten hüllen, so dass sie sich zu Ikonen von Weiblichkeit in ihrem Prozess zum eigenen Wesen wandeln.
Im Gesicht liegt die Wesenhaftigkeit verborgen.
"Die Frau ist sich ihrer selbst nicht bewusst, denn sie ist ganz nackt und weiß es nicht."
Louise Bourgeois
Kontakt
030.3236395
mail@anna-holldorf.de
anna-holldorf.de
 
 

17 Gabriele Gordner - Malerei
Für meine aktuellen Arbeiten verwende ich altes, beschriebenes und bedrucktes Papier jeder Art als Malgrund. Vergilbte Buchseiten, alte Briefe, Kataloge, Plakate oder bunt bedruckte Postkarten werden mit Acryl- und Wasserfarben, Tusche, Farbstiften, Kreide oder Wachsstiften übermalt, teilweise zerkratzt und wieder abgeschabt, um tieferliegende Farbschichten und Strukturen wieder hervorzuholen. Im Vordergrund steht hierbei der kreative, spielerische Arbeitsablauf. Manchmal sind einzelne Elemente und Farben der Untergründe noch zu erahnen, manchmal entsteht etwas vollkommen Unerwartetes und Neues.
Kontakt
030.85963196
gabriele.gordner@t-online.de
 
17 Galerie Vierraumladen
Wir haben einige MalerInnen aus der Nachbarschaft eingeladen, ihre Exponate zur Südwestpassage bei uns zu präsentieren.
Wir ergänzen unsere Ausstellung mit unserer Sammlung der letzten vier Jahre.
Kontakt
030.85604012
berlin@vierraumladen.de
vierraumladen.de
 
 

18 Djorna Biswas: Plastiken und Bilder - Werkschau
Die Werkschau bietet einen Einblick in die Grafiken, Bilder und Plastiken von 1988 bis heute.
Ergänzt wird sie von Acrylbildern von Tanka Fonta, Kameruner Multikünstler, der Malerei, Musik und Multimedia in seiner Komposition verbindet (tanka-fonta.org).
Das Asha Atelier besteht seit 1991. Dort werden Kunstkurse, Biografiearbeit mit künstlerischen Mitteln und Kunsttherapie angeboten und Kunst bestellt und verkauft.
Foto: Auftragsarbeit
Kontakt
030.88769235
0152.29281385
info@asha-atelier.com
djorna-biswas.com
 
18 Doris Kollmann
Das bildnerische Werk der Malerin und Zeichnerin Doris Kollmann ist bestimmt von der fragilen Ästhetik der Pflanzen und dem unerschöpflichen Reichtum von Form und Farben der Landschaft.

Im Atelier werden die zunehmend abstrakteren Landschaften (Öl auf Leinwand) sowie einige der neuesten Federzeichnungen zu sehen sein.
Kontakt
0173.8592450
doko@doriskollmann.de
doriskollmann.de
 
 

19 Birgit Schwesig · Malerei, Grafik, Rahmenbau
Die Berliner Künstlerin zeigt in ihrer Atelierwohnung neue Arbeiten.
Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik und Künstlerbücher.
Ihre bevorzugten Sujets sind Landschaften, Stillleben und Figuratives.
In ihrem Atelier fertigt sie handgearbeitete Vergolderrahmen.
Kontakt
030.8557972
birgitschwesig@gmx.de
birgit-schwesig.de
 
19 Marlies Rapetti
paper, paper, paper ...

Alles aus Papier: Schmuckobjekte, Torsi, Körperhautkleider, Körperschalen, Schichtbilder in einer eigenen Recycling-Technik.
Kontakt
0172.5761791
m.rapetti@gmx.at
 
 

20 Gabriele Gordner - Malerei
Für meine aktuellen Arbeiten verwende ich altes, beschriebenes und bedrucktes Papier jeder Art als Malgründe. Vergilbte Buchseiten, Briefe, Kataloge, alte Plakate oder bedruckte Postkarten werden mit Acryl- und Wasserfarben, Tusche, Farbstiften, Kreide oder Wachsstiften übermalt, teilweise zerkratzt und wieder freigeschabt. Im Vordergrund steht hierbei der kreative, spielerische Arbeitsprozess. Manchmal sind einzelne Elemente und Farben der Untergründe noch zu erahnen, manchmal entsteht etwas vollkommen Unerwartetes und Neues.
Kontakt
030.85963196
gabriele.gordner@t-online.de
 
20 Helma Boeck Malerei
Der Bilder-Zyklus GEOMORPHOLOGIE umfasst nun über 100 Bilder, die sich mit den Elementen und Energien auf unserem Planeten befassen. Wasser - Wind - Bodenschätze sind Themen meiner kreativen Naturforschung.
Meine abstrakten Werke entstehen experimentell und prozessorientiert.
Ich lade Sie ein, mit mir zu schauen und zu staunen über die wunderbare Morphologie dieses Planeten, und den Reichtum an Formen und Farben als sinnliches Erlebnis zu genießen.
Kontakt
030.8517007
01638517007
helma.boeck@arte-nuria.de
arte-nuria.de
 
 

21 Angela Franke
Malerei Zeichnungen
Collagen Objekte Assemblagen aus dem Themenkreis Krankheit und Tod
Kontakt
030.85078027
kontakt@artfranke-berlin.de
artfranke-berlin.de
 
21 Roswitha Deutsch - Zeichnung
Ich bin dem Stricheln verfallen. Solange ich denken kann, liebe ich es, zu zeichnen. Was mich anspricht, finde ich in der Küche, in Kochbüchern oder auf Märkten. Dabei offenbaren sich Bildkompositionen wie von selbst. Licht und Schatten sind die Pole meiner Graustufen-Palette, meiner Farbskala. Flächen entstehen durch die Struktur ihrer Oberfläche. Und plötzlich eröffnen sich Räume, die ich in eine surreale Welt verwandle. Eigentlich unscheinbare Dinge werden riesengroß, Überbleibsel menschlichen Lebens hingegen erscheinen nur am Rande. Lassen Sie sich ein und schauen Sie genau!
Kontakt
030.53065083
rosideu@gmx.de
roswithadeutsch.de
 
 

22 Ingrid Kiesewalter-Taheri
Gefühl – Farbe - Ausdruck

Portraits, Landschaften, Energiebilder.
Lokalfarbigkeit und Gestalt der Dinge, soweit sichtbar, sind nur Ausgangspunkt für den Malprozess. Bei den Portraits wird eher eine Gefühls - oder Entwicklungslage dargestellt. Die Landschaften entstanden in der bevorzugten Maltechnik Pastell, Ölpastell und Aquarell. Die Energiebilder entstammen Naturereignissen oder dem Ausdruckstanz.
Eine Sammlung aus über 35 Jahren Malerei.

KIE
KI
KU
KU
Montags für Kinder ab 3 Jahren: Kieses Kinder Kunst Kurs
Kontakt
030.85075162
01788314264
taheri@grenzallee.com
 
22 Café KommRum - abstrakte Malerei und keramische Plastiken
Das Café KommRum ist das Herz eines lebendigen Hauses, in dem sich Menschen mit und ohne psychiatrischen Hintergrund begegnen und gegenseitig bereichern. Genießen Sie leckeren selbstgebackenen Kuchen und kleine Snacks bei schönem Wetter auch im idyllischen Eichenhof.

Ausstellungen:
Jens Herrmann, abstrakte Malerei
Irene Baraniecki und Ruth Boeker, Keramik und Plastik "Form und Figur"
Kontakt
030.8519025
info@kommrum.de
kommrum.de
 
 

23 Agnes Runde - Malerei und Collagen im aktiVitale
Lebe deine Träume!

Gedanken, Ideen, Träume, Begegnungen und Erfahrungen vermischen sich auf der Leinwand mit kraftvollen Farben und unterschiedlichen Materialien. Bilder entstehen, die dem Alltag neue Farben und Akzente zufügen. Verblüffende Höhen und Tiefen werden sichtbar und geben Impulse zu veränderten Sichtweisen, zu ungeahnten Horizonten.
Bildtitel: Narren
Kontakt
030.85406323
info@aktivitale.de
aktivitale.de
 
23 Vielfalt in der Einheit - Arbeiten von Hans-Jürgen GABRIEL
Gabriels Arbeiten steht die Erkenntnis voran, dass wir niemals das Ganze sehen, dass sich unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit aus vielen selektiert aufgenommenen Einzelbildern zusammensetzt und sozusagen ein Prozess der Fokussierung ist. Diesen macht er sichtbar, indem er die Bildinformation aus verschiedenen Bildteilen zusammensetzt.
In jüngster Zeit beschäftigt sich Gabriel mit der Wahrnehmung des Raumes. Um sich im Raum bewegen zu können, reichen die augenblicklichen Seheindrücke nicht aus. Zusätzlich müssen abgespeicherte Erfahrungen und erlerntes Wissen bei der Orientierung helfen.
Kontakt
030.8532901
kontakt@g-a-b-r-i-e-l.de
g-a-b-r-i-e-l.de
 
 

24 Berd Beierlein und Ute Safrin
Bernd Beierlein - Maler und Restaurator / Wolkenstudie, Öl auf Karton, 20 x 14 cm
Ich finde meine Landschaftsdarstellungen meistens bei Reisen. Es sind Erinnerungen an Gesehenes. Zugrunde liegen Fotos, die mir als Skizzen für meine Arbeiten dienen. Meine Protagonisten sind Wolken.
www.berndbeierlein.de und www.restaurix.de

Ute Safrin - Bildhauerin / "Insulaner, weiblich, Mitte 30", 2013, Terrakotta, 44 x 13 x 10 cm. Ich bin mit figürlicher Plastik zu Gast im Atelier von Bernd Beierlein.
Kontakt
030.86391304
0171.6928034
berndbeierlein@web.de, Ute_Safrin@web.de
 
24 Gisela Haus - Malerei und Objekte
"LICHTRHYTHMEN" - ganze Farbsymphonien erschließen einen lichten Raum im Atelier von Gisela Haus. Neben vielen weiteren Bildern erwartet Sie eine Anzahl von OBJEKTEN aus dem Jahr 2013, mit denen die Künstlerin sich ein neues künstlerisches Tätigkeitsfeld erschloss. Zum einen "rein ästhetische" Gesichtspunkte, zum anderen sind tiefgreifende Erfahrungen der letzten beiden Lebensjahre der Künstlerin in die Arbeit an den Objekten eingeflossen.
Kontakt
030.8518320
giselahaus@web.de
giselahaus.de
 
 

25 Angela Franke
Malerei (Öl, Gouache, Aquarell) und Zeichnungen (Tusche und Bleistift)

Collagen, bearbeitete Fotos und Assemblagen zum Thema Krankheit und Tod
Kontakt
030.85078027
kontakt@artfranke-berlin.de
artfranke-berlin.de
 
25 Heike Roesner
Die Papierkünstlerin Heike Roesner präsentiert in ihrem Atelier Skulpturen und Objekte. Collagen sind das Charakteristikum aller Arbeiten der Künstlerin. Stets ist die oberste Schicht aller Werke eine Collage aus diversen Alltags- und Schmuckpapieren. Die dreidimensionalen Arbeiten sind in der Technik des Papierkasché gefertigt. Dabei wird Papier auf ein Drahtgerüst aufkaschiert.
Vom 12.4. bis zum 2.6 ist in der ROESNEREI die Ausstellung "Kleine Welten" zu sehen - wobei der Name Programm ist.
Kontakt
030.50578582
0179.5325558
roesner@roesnerei.de
roesnerei.de
 
 

26 Renate Erbas - artpictures
Meinen Fotos gebe ich einen digitalen "Drehmoment", der sie in unterschiedliche Stilrichtungen verwandelt. Ich halte diese wiederum mit der Kamera fest, arbeite weiter mit digitaler, malerischer Retusche und schaffe für mich einen neuen Ausdruck in der Fotografie oder Malerei.
Kontakt
030.8223816
0176.70540742
renerbas@yahoo.de
erbas-artpictures.de
 
26 Tiele-Winckler-Haus: 100 Menschen - 100 Bilder
Großformatige Zeichnungen aus einer mehrjährigen Projektarbeit, an welcher sowohl die BewohnerInnen, als auch deren Angehörige und MitarbeiterInnen der Tiele-Winckler-Häuser in Berlin teilgenommen haben.
In den Tiele-Winckler-Häusern leben Menschen mit geistigen Behinderungen und psychischen Beeinträchtigungen.
Kontakt
030.8511968
friedenau@twh.friedenshort.de
friedenshort.de
 
 

27 Gisela Mackott
Beim Zwischenlauf 2013 möchte ich gerne Zeichnungen zeigen, sowie Arbeiten vom letzten Mal,
die für die Teilnehmer ja trotzdem neu sind. Also, viel Vergnügen!
Kontakt
0176.78205162
g.mackott@web.de
 
27 Ulla Hertel - Malerei
Das kleine Format.
Aus der Beobachtung von Strukturen, wie sie in der Natur vorkommen, sind in diesem Jahr Arbeiten entstanden, die sowohl einzeln als auch in Serien überraschende Wirkung zeigen.
Kontakt
030.8526837
u.hertel@online.de
ulla-hertel.de
 
 

28 Luisa Landsberg - Doris Kollmann
Die Künstlerin Luisa Landsberg ist zu Gast im Atelier Doris Kollmann.

Landsberg zeigt Assemblagen und Objekte - Kollmann setzt ihre Serie filigraner Tusch- und Federzeichnungen fort.
Kontakt
0173.8592450
doko@doriskollmann.de
doriskollmann.de
 
28 Galerie LUX Berlin
Seit mittlerweile zwei Jahren präsentiert die Galerie LUX Berlin zeitgenössische Kunst in wechselnden Einzel- und Gruppenausstellungen. Wir vertreten 18 Künstler(innen) aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Fotografie.
Kontakt
030.89747344
0172.3011201
info@galerie-lux-berlin.de
galerie-lux-berlin.de
 
 

29 Marlies Rapetti: Papier
paper, paper, paper ...

Alles aus Papier: Schmuckobjekte, Torsi, Körperhautkleider, Körperschalen, Schichtbilder in einer eigenen Recycling-Technik.
Kontakt
0172.5761791
m.rapetti@gmx.at
 
29 Sabine Wild - Fotokunst
Sabine Wild fotografiert eigene Aufnahmen, die während ihrer Reise durch Vienam entstanden sind,  mehrfach mit dem Handy vom Monitor ab. Dabei will sie sich das Original immer wieder aufs Neue aneignen, sich ihm bemächtigen, um jedoch festzustellen, dass es sich jeweils einer genauen Wiederholung widersetzt. Es verändert sich während des ständigen Reproduktionsprozesses. Unschärfen treten ein, die Farben verändern sich, Moirée-Effekte entstehen. Diese fortlaufende Entfernung vom Original lotet Sabine Wild künstlerisch aus. Schlussendlich entstehen  Bilder von poetischer Entrücktheit.
Kontakt
01577.1900472
wild@kunstwild.de
kunstwild.de
 
 

30 Monika Rohrmus bei Anne Duckert
Auf Einladung von Anne Duckert stellt Monika Rohrmus Grafik, Malerei und Bücher aus.
Im Mittelpunkt der Ausstellung zeigt Monika Rohrmus ihre Installation I Ging:
Die 64 Zeichen des I GING gedruckt vom Holzstock auf Japanpapier.
Kontakt
030.8228040
aduckert@web.de
 
30 Helma Boeck – Malerei
FALLEN UND FLIESSEN
Die Wunder dieser Erde sind so vielfältig und großartig! Nach über 100 abstrakten Bildern meines Werkzyklus "GEOMORPHOLOGIE" hält meine Begeisterung über die Vielfältigkeit der Natur-Phänomene an. Das Fallen und das Fließen der Ströme, Flüsse, Bäche und der Wasserfälle inspirieren mich zu immer neuen Abenteuern mit Leinwand und Farbe. Ich lade Sie ein, mit mir zu schauen, zu staunen und zu sprechen über die wunderbare Morphologie dieses Planeten. Genießen Sie die Fülle an Strukturen und Häuten, an Formen und Farben als sinnliches Erlebnis.
Kontakt
030.8517007
0163.8517007
helma.boeck@arte-nuria.de
arte-nuria.de
 
 

31 Doris Schmidt - Malerei und Collage
abstrakt, expressiv-leuchtend, transparent-schimmernd, skizzenhaft geschichtet, konsequent lebendig
Kontakt
0177.3787862
dschmidt.berlin@freenet.de
 
31 KommRum e.V. - Malerei und keramische Plastiken
Genießen Sie leckeren, selbstgebackenen Kuchen während einer „Kunstpause“ im Café KommRum, dem Herzen eines lebendigen Hauses, in dem sich Menschen mit und ohne psychiatrischen Hintergrund begegnen.
Ausstellung:
Funkenflug - Werkstatt für Kunst präsentiert: Vanessa Amaza und ihre mythische Welt der Amazonen, Harald Masche und seine schwungvollen Motive aus Berlin und Umgebung, Eurico da Costa und seine Erforschung der formalen Malerei und Christopher Weber und seinen detailgetreuen magischen Realismus.
Solveig Janetzke und Bernd Claren zeigen keramische Plastiken "Anmutige Gestalten und bourgeoise Köpfe"
Kontakt
030.8519025
info@kommrum.de
kommrum.de
 
 

32 Bernhard Nürnberger in der kunstkammer friedenau
Bernhard Nürnberger, einer der Initiatoren der kunstkammer friedenau, zeigt Skulpturen und Zeichnungen aus den letzten Jahren. Thematischer Schwerpunkt: Physiognomisches. Materialien: Stein, Bronze, Eisen, Gips, Papier. Die Ausstellung läuft vom 3. bis 29. Oktober 2013; Öffnungszeiten außerhalb des Höhepunktes Südwestpassage Kultour bitte der Website der kunstkammer friedenau entnehmen.
Kontakt
030.8520496
bernue@galerie-imaginaire.de
kunstkammer-friedenau.de
 
32 Turmalin-Atelier für Begleitetes Malen und Kunsttherapie
Sie können in unseren Räumen die aktuelle Ausstellung ansehen,
sich über Kunsttherapie und ihre Wirkungsweise im Allgemeinen und unser Angebot in Besonderen informieren.
Kontakt
030.85406068
0157.86762997
eve.rennebarth@gmx.de
atelier-turmalin.de
 
 

33 Corinna Stupka
Zeichen und Schrift
in Hanf, Flachs, Linters und Dung
Kontakt
030.8223281
0176.35777456
stupkaluetzen@t-online.de
 
33
SeeStücke

und andere Landschaften

Eitempera

Acryl

Aquarell
Kontakt
 
33 Sonja Puschmann
Die Baselitz-Schülerin Sonja Puschmann gibt dem interessierten Kunstpublikum Einblick in die Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens. Die Spanne ihrer Werke reicht von großflächigen Gemälden, über Linolschnitte bis hin zu stilvollen Holzskulpturen. In ihren aktuellen Ã?lgemälden setzt sie sich mit Schnittmustern vergangener Epochen auseinander und schafft daraus mittels Mosaikelementen eine neue, aufregende Formensprache. Einzelne Bilder wachsen zu einem stilistischen Gesamtkunstwerk und wirken sowohl einzeln als auch als großes Ganzes.
Kontakt
0170.6522703
info@sonjapuschmann.com
sonjapuschmann.com
 
33 Atelier Ulla Enghusen
Meine Werke bewegen sich zwischen den Polen "abstrakt" und "gegenständlich".
Die Skulpturen sind aus Marmor-, Kalk-, Sandstein, Bronze und Fundstücken angefertigt.
Die Malerei umfasst Arbeiten in Acryl, Aquarell, Öl sowie Zeichnungen in Tusche, Kohle und Bleistift. Ein Schwerpunkt bei den Bildern sind Portraits bekannnter Persönlichkeiten.
Kontakt
030.8591288
art@ullaenghusen.de
ullaenghusen.de
 
 

34 Corinna Stupka
Zeichen in Hanf, Flachs und Linters
Kontakt
030.8223281
0176.35777456
stupkaluetzen@t-online.de
 
34 Wolf Lützen
SeeStücke

und andere Landschaften

Eitempera

Acryl

Aquarell
Kontakt
 
34 Grietje Willms
MALEREI und FOTOGRAFIE

BILDER in Acryl, Eitempera, Öl, Pastell
Stillleben, Landschaft, Porträt

FOTOS Augenblicke und Ansichten
Kontakt
030.8526804
0170.2467677
g.willms@gmx.net
grietjewillms.jimdo.com
 
34 Jörg Schmiedekind: Stadtfotografie
Stadtlandschaft mit und ohne Gerümpel; Dokumentation provisorischer Dauerlösungen
Kontakt
030.2651824
mail@schmiedekind-fotografie.de
schmiedekind-fotografie.de
 
 

35 Atelier Heike Roesner
"Heike Roesner hat die traditionelle Technik des Papierkaschierens für sich entdeckt und fertigt Unikate, farbenprächtige Objekte aus Draht, Papier, Kleister und Lack. Deren Zauber entsteht aus ihrer vermeintlichen Naivität, einer zumeist erzählerisch angereicherten Form, und ganz besonders durch den visuellen Reichtum der aus diversen Papieren collagierten Oberfläche. Den Papieren selbst ist durch Herkunft, Alter, Farbe und Druck ein "kultureller Code" eingeschrieben, der, seiner Zweckhaftigkeit beraubt, rätselhaft wirkt..." (Anita Wünschmann in Kunsthandwerk & Design, 6/2007)
Kontakt
030.50578582
0179.5325558
roesner@roesnerei.de
roesnerei.de
 
35 Gisela Haus
Kontakt
030.8518320
giselahaus@web.de
giselahaus.de
 
35 KIKUFRI: Zeichnen und Malen ist ein Handwerk
Kinderkunstatelier Friedenau. Kinder und Jugendliche können hier das Handwerk lernen, das sie benötigen, um ihre Vorstellungen sichtbar zu machen. Grundlage ist hierfür auch das bildnerische Sehen als Voraussetzung für Zeichnen und Malen. So kommen alle auf der Basis eines fundierten Handwerks zu ihrem individuellen Ausdruck. (Siehe "Lieblingszeichnungen" HAUPT Verlag und www.kelterzeichnen.de).
Die Kurse finden täglich im zwei Wochen Turnus statt.
Kontakt
030.85073199
01738435365
kelter@live.de
kikufri.de
 
35
Die Baselitz-Schülerin Sonja Puschmann gibt dem interessierten Kunstpublikum Einblick in die Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens. Die Spanne ihrer Werke reicht von großflächigen Gemälden, über Linolschnitte bis hin zu stilvollen Holzskulpturen.
In ihren aktuellen Arbeiten setzt sie ihre Dschungelmotive in berauschender Farbenpracht und eigenwilliger Formensprache fort. Neben ihren Tier- und Naturdarstellungen zeigt sie diesmal auch Portraits. Ihre neuen bildhauerischen Arbeiten befassen sich mit der weiblichen Figur.
Kontakt
 
 

36 Claudia Maiwald
Malerei, Collagen, Pappmachè-Figuren
Kontakt
030.8222281
0173.2005742
post@claudiamaiwald.de
claudiamaiwald.de
 
36 Sonja Puschmann
Die Baselitz-Schülerin Sonja Puschmann gibt dem interessierten Kunstpublikum Einblick in die Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens. Die Spanne ihrer Werke reicht von großflächigen Gemälden, über Linolschnitte bis hin zu stilvollen Holzskulpturen. In ihren aktuellen Ölgemälden setzt sie sich mit Schnittmustern vergangener Epochen auseinander und schafft daraus mittels Mosaikelementen eine neue, aufregende Formensprache. Einzelne Bilder wachsen zu einem stilistischen Gesamtkunstwerk und wirken sowohl einzeln als auch als großes Ganzes.
Kontakt
0170.6522703
info@sonjapuschmann.com
sonjapuschmann.com
 
 

37 Corinna Stupka
Zeichen und Schrift
in Flachs, Hanf, Linters und Dung
Kontakt
030.8223281
0176.35777456
stupkaluetzen@t-online.de
 
37 Wolf Lützen
Figur auf grauem Grund
Kohle Kreide Tusche
Zeitung Leinwand

Kontakt
luetzen@web.de
 
37 Eric Pawlitzky "CYANO"
Die Ausstellung zeigt die mit einer historischen Plattenkamera angefertigten Aufnahmen von Orten des 1. Weltkrieges in Polen. Von den Negativen - 13 x 18 cm - hat Eric Pawlitzky Cyanotypien angefertigt. Das um 1840 erfundene Verfahren erlaubt Kontaktabzüge, die mit vergleichweise einfachen Mitteln erstellt werden und die eine aquarellhafte Anmutung besitzen.. Zu den Fotografien gibt es Texte historischer Quellen zum Lesen und das Album von Oberst Worotynzew zum Blättern.
Kontakt
030.76684940
0173.3428083
ericpawlitzky@web.de
alles-moegliche.com
 
37 KIKUFRI:Zeichnen und Malen ist ein Handwerk
Kinderkunstatelier Friedenau. Kinder und Jugendliche können hier das Handwerk lernen, das sie benötigen um ihre Vorstellungen sichtbar zu machen. Grundlage ist hierfür auch das bildnerische Sehen als Voraussetzung für Zeichnen und Malen. So kommen alle auf der Basis eines fundierten Handwerks zu ihrem individuellen Ausdruck. (siehe "Lieblingszeichnungen" HAUPT Verlag und www.kelterzeichnen.de).
Die Kurse finden täglich im zwei Wochen Turnus statt.
Kontakt
030.85073199
01738435365
kelter@live.de
kikufri.de
 
 

38 Annette Domberger
Fotografie, Collage, Malerei, Objekte

In der Ostküstenserie nähert sich Annette Domberger den vielfältigen Phänomenen der Küste auf scheinbar dokumentarische Weise. Ihr besonderes Interesse gilt dabei allerdings eher dem Geheimnisvollen, Rätselhaften, Wundersamen der Erscheinung der Dinge. Die dabei entstehenden Assoziationsketten setzt sie in ihrer spezifischen Bildsprache in verschiedenen Techniken zu einer neuen Sicht auf die Phänomene um.

Kontakt
030.8523834
0176.9548495
annettedomberger@aol.com
annettedomberger.de
 
38 Jörg Schmiedekind: Stadtfotografie
Stadtlandschaft mit und ohne Gerümpel;
Dokumentation provisorischer Dauerlösungen
Kontakt
030.2651824
mail@schmiedekind-fotografie.de
schmiedekind-fotografie.de/
 
38 Tinka Bechert
Tinka Becherts Arbeiten verbinden historische und zeitgenössische Bilderwelten, die Geschichte erforschen, hinterfragen und humorvoll neu inszenieren.
Tinka Bechert ist 1975 in Berlin geboren und aufgewachsen. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Irland sowie in ihrer Heimatstadt Berlin. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen internationalen Sammlungen vertreten wie in der Staatsbibliothek Berlin, dem Victoria & Albert Museum und der Tate Britain in London.
Kontakt
tinkabechert@gmail.com
tinkabechert.com
 
38 Uschi Niehaus - Malerei/Zeichnung
Ich stehe mit beiden Beinen fest in den Wolken.
Kontakt
030.7820037
0175.7738464
mail@uschi-niehaus.de
uschi-niehaus.de
 
 

39 Materialbilder, Fotokunst, Philosophie
Bringfried-Johannes Pösgers künstlerische Arbeit stellt ein kreatives Gesamtkunstwerk dar, das in sich Naturbezug, Philosophie und soziale Plastik vereint. Sein Oeuvre reicht von Naturkonzeptbildern und -objekten über Fotoarbeiten und digital bewegten Bildern bis hin zu Schrifttafeln, einer eigenen Philosophie und kreativen Weltsicht mit zuversichtlichen globalen Visionen, die nicht esoterisch, sondern realitätsbezogen auf innere Harmonie und äußere Stimmigkeit gerichtet sind. NATURKONZEPT. FEUERGEDANKEN. Philosophie als kreativer Prozess.
Kontakt
030.85076591
info@lebenskunst-atelier.de
lebenskunst-atelier.de
 
39 Malerei, Collagen, Papiermachéarbeiten
Menschen in all ihren Erscheinungen und Eigenarten üben schon immer eine große Faszination auf mich aus. Meine Kreativität entwickelt sich in den Spannungsfeldern zwischen Liebe - Hass, Bewunderung - Ablehnung, Faszination - Desinteresse. Während in den Bildern eher Vergängliches festgehalten wird, spiegelt sich in den Figuren aus Papiermaché der Zeitgeist wider.
Kontakt
030.8222281
post@claudiamaiwald
claudiamaiwald.de
 
39 Kikufri - Kinderkunstatelier Friedenau
Kinderkunstatelier Friedenau. Kinder und Jugendliche können hier das Handwerk lernen, das sie benötigen, um ihre Vorstellungen sichtbar zu machen. Grundlage ist hierfür auch das bildnerische Sehen als Voraussetzung für Zeichnen und Malen. So kommen alle auf der Basis eines fundierten Handwerks zu ihrem individuellen Ausdruck (siehe "Lieblingszeichnungen" und "Zeichnen heißt Sehen" HAUPT Verlag, www.kelterzeichnen.de).
Die Kurse finden täglich im zwei Wochen Turnus statt.
Kontakt
030.85073199
kelter@live.de
kelterzeichnen.de, kikufri.de
 
 

40
Eric Pawlitzky unternimmt im Sommer 2012 mit Frau und Kind eine Reise entlang der EU-Ostgrenze – und zwar mit der Eisenbahn. Im vorletzten Jahrhundert waren die Bahngleise die Magistralen des Wohlstands. Und die heutige Grenze der Europäischen Union war keineswegs der Rand des alten Kontinents. Eine Spurensuche, eine Entdeckungsreise. Landschaften, Porträts, Bilder, Geschichten.

Foto: Bahnhof von Bükkszentmarton, Ungarn
Kontakt
 
40 Claudia Maiwald - Malerei, Collagen, Papiermaché-Figuren
Menschen in all ihren Erscheinungsformen und Eigenarten üben schon immer eine große Faszination auf mich aus. Meine Kreativität entwickelt sich in den Spannungsfeldern zwischen Liebe - Hass, Bewunderung - Ablehnung, Faszination - Desinteresse.
Während in meinen Bildern eher Vergängliches festgehalten wird, spiegelt sich in den Figuren aus Papiermaché der Zeitgeist wider.
Kontakt
030.8222281
post@claudiamaiwald.de
claudiamaiwald.de
 
40 Martin Jepp - Fotoarbeiten
Arcitecture- Landscape- and visual Moments.

Landschaften und Architektur, beim Betrachten abstrahiert, um dann den Moment zu definieren. Die angewandte Mischtechnik kommt ohne Bildbearbeitung aus. Martin Jepp­­­ lässt Fotoarbeiten entstehen, die nur den Fotoapparat als Gestaltungsmittel benötigen. Schon vor dem Belichtungsprozess sortiert das Auge bei der Motivsuche nach grafischen und farblichen Aspekten. Durch eine immer gleiche Besonderheit bei der Belichtung entsteht der einzigartige „Fingerprint“. Bildscharfe und bildverfremdete Elemente prägen die Arbeiten des Fotokünstlers.
Kontakt
0172.2523124
martinjepp.de
 
 

41 Eric Pawlitzky CYANO - fotografierte Geschichte
Wie hätte ein Amateurfotograf vor 100 Jahren die Welt gesehen? Und wie hätte er auf Reisen Abzüge hergestellt? Eric Pawlitzky fotografierte während seines Projektes über Orte des 1. Weltkrieges in Polen wichtige Stationen der Reise mit einer hölzernen Laufbodenkamera, hergestellt um 1900. Von den Negativen, 13 x 18 cm, machte er Cyanotypien, Kontaktabzüge auf gewöhnlichem Papier nach uraltem Rezept. Er will damit den Blick nachempfinden, den der unbekannte Soldat auf das Land hatte, in dem vor 100 Jahren der 1. Weltkrieg tobte. Vergessene Orte, vergessenen Geschichte, faszinierende Landschaft.
Kontakt
030.76684940
0173.3428083
ericpawlitzky@web.de
ericp.de
 
41
- Landschaftliches aus der "Ostküstenserie".
- Topografisches aus dem ursprünglichen Kontext gelöst und als "archäologisches Reisetagebuch" in neuem Sinnzusammenhang.
- Strukturiertes in Formation, festgehalten als Poesie des Augenblicks.

Kontakt
 
41 Christina Marotzke
Alltägliche Materialien werden Bestandteil des Bildes und teilweise mit Farbschichten überlagert,
bis sie eine Einheit bilden und nicht als Fremdkörper erscheinen.
Das Formschöne ist dabei nicht relevant, dennoch wirken die Arbeiten veredelt.
Kontakt
030.8239755
0172.5385363
christina.marotzke@gmail.com
christinamarotzke.de
 
 

42 Materialbilder, Fotokunst, Philosophie
B.-J. Pösgers künstlerische Arbeit stellt ein kreatives Gesamtkunstwerk dar, das in sich Naturbezug, Philosophie und soziale Plastik vereint. Sein Oeuvre reicht von Naturkonzeptbildern und -objekten über Fotoarbeiten und digital bewegten Bildern bis hin zu Schrifttafeln, einer eigenen Philosophie und kreativen Weltsicht mit zuversichtlichen globalen Visionen, die nicht esoterisch, sondern realitätsbezogen auf innere Harmonie und äußere Stämmigkeit gerichtet sind. NATURKONZEPT. FEUERGEDANKEN. Philosophie als kreativer Prozess.
Kontakt
030.85076591
0163.7584906
info@lebenskunst-atelier.de
lebenskunst-atelier.de/LKA2013
 
42 Elke Horn – Malerei
Es werden Architekturdarstellungen/Landschaften sowie eine Serie von Baumbildern in farbig-flächiger oder hell-zeichnerischer Malweise gezeigt. Außerdem werden Bilder präsentiert, die den persönlichen Bezug der Künstlerin zur Stadt Berlin wiedergeben.
Kontakt
030.8224984
horn.e@gmx.de
 
42 Manuela Metz - Malerei
Abwechslung in Acryl mit Schwerpunkt Kiez- und Tierportraitmalerei

Meine große Leidenschaft ist die Malerei von Tierportraits, denen ich eine Seele gebe und die Kiezmalerei, die hier in dem "Kaf'fee" geboren wurde.
Kontakt
0160.95365898
metzi4you@web.de
facebook.com/KunstmalerinManue
 
 

43 Annette Domberger
Fotografie, Collage, Malerei, Objekte

In der Ostküstenserie nähert sich Annette Domberger den vielfältigen Phänomenen der Küste auf scheinbar dokumentarische Weise. Ihr besonderes Interesse gilt dabei allerdings eher dem Geheimnisvollen, Rätselhaften, Wundersamen der Erscheinung der Dinge. Die dabei entstehenden Assoziationsketten setzt sie in ihrer spezifischen Bildsprache in verschiedenen Techniken zu einer neuen Sicht auf die Phänomene um.
Kontakt
030.8523834
0176.95484951
annettedomberger@aol.com
annettedomberger.de
 
43 Gisela Haus - Malerei und Objekte
"LICHTRHYTHMEN" - ganze Farbsymphonien erschließen einen lichten Raum im Atelier von Gisela Haus. Neben vielen weiteren Bildern erwartet Sie eine Anzahl von OBJEKTEN aus dem Jahr 2013, mit denen die Künstlerin sich , davon fasziniert, ein neues künstlerisches Tätigkeitsfeld erschloss. Zum einen "rein ästhetische" Gesichtspunkte, zum anderen sind tiefgreifende Erfahrungen der letzten beiden Lebensjahre der Künstlerin in die Arbeit an den Objekten eingeflossen.
Kontakt
030.8518320
giselahaus@web.de
giselahaus.de
 
43 Martin Jepp Fotografie „Urban and Landscape Arcitecture“
Architektur und Landschaft: Beim Betrachten abstrahiert, um dann den Moment zu definieren. Martin Jepp lässt einzigartige Fotorarbeiten entstehen, die nur den Fotoapparat als Gestaltungsmittel benötigten. Die von Martin Jepp angewandte Mischtechnik kommt ohne Bildbearbeitung aus. Schon vor der Belichtung sortiert das Auge bei der Motivsuche nach Grafik- und Farbaspekten. Bildscharfe und bildverfremdete Elemente prägen die Arbeiten des Fotokünstlers. Besonders spannend: die neuen Fotoarbeiten "abstract rooms".
Kontakt
030.35125566
01722523124
info@martinjepp.de
martinjepp.de
 
43 Tinka Bechert
Tinka Becherts Arbeiten verbinden historische und zeitgenössische Bilderwelten, die Geschichte erforschen, hinterfragen und humorvoll neu inszenieren.
Tinka Bechert ist 1975 in Berlin geboren und aufgewachsen. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Irland sowie in ihrer Heimatstadt Berlin. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen internationalen Sammlungen vertreten wie in der Staatsbibliothek Berlin, dem Victoria & Albert Museum und der Tate Britain in London.
Kontakt
030.85966223
tinkabechert@gmail.com
tinkabechert.com
 
43 Uschi Niehaus - Malerei/Zeichnung
Ich stehe mit beiden Beinen fest in den Wolken.
Kontakt
030.7820037
0175.7738464
mail@uschi-niehaus.de
uschi-niehaus.de
 
 

44 Material / Bild
Alltägliche Materialien werden Bestandteil des Bildes und teilweise mit Farbschichten überlagert
bis sie eine Einheit bilden und nicht als Fremdkörper erscheinen.
Das Formschöne ist dabei nicht relevant, dennoch wirken die Arbeiten veredelt.
Kontakt
030.8239755
0172.5385363
christina.marotzke@gmail.com
christina.marotzke.de
 
44 Dieter Pilger
Abstrakter Expressionismus

Acryl-Mischtechniken auf rauhem Grund

Farbe, Raum, Struktur sollen zur meditativen Betrachtungsweise anregen.
Kontakt
030.8546403
dh_pilger@yahoo.de
 
 

45 Elke Horn - Malerei
Die Arbeiten der Künstlerin Elke Horn sind mit dem Leben in Berlin verknüpft. Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Bildes "Baustelle am Hauptbahnhof Berlin". Eine Serie von Baumbildern sowie weiteren Architekturdarstellungen/Landschaften in farbig-flächiger oder hell-zeichnerischer Malweise runden die abwechslungsreiche Präsentation ab.
Kontakt
030.8224984
horn.e@gmx.de
 
45 Martin Jepp - Fotoarbeiten
Arcitecture- Landscape- and visual Moments.

Landschaften und Architektur, beim Betrachten abstrahiert, um dann den Moment zu definieren. Die angewandte Mischtechnik kommt ohne Bildbearbeitung aus. Martin Jepp­­­ lässt Fotoarbeiten entstehen, die nur den Fotoapparat als Gestaltungsmittel benötigen. Schon vor dem Belichtungsprozess sortiert das Auge bei der Motivsuche nach grafischen und farblichen Aspekten. Durch eine immer gleiche Besonderheit bei der Belichtung entsteht der einzigartige „Fingerprint“. Bildscharfe und bildverfremdete Elemente prägen die Arbeiten des Fotokünstlers.
Kontakt
0172.2523124
martinjepp.de
 
 

46 Christina Marotzke - Material / Bild
Alltägliche Materialien werden Bestandteil des Bildes und teilweise mit Farbschichten überlagert, bis sie eine Einheit bilden und nicht als Fremdkörper erscheinen.
Das Formschöne ist dabei nicht relevant, dennoch wirken die Arbeiten veredelt.
Kontakt
030.8239755
0172.5385363
christina.marotzke@gmail.com
christinamarotzke.de
 
 

47 Elke Horn - Malerei
Die Arbeiten der Künstlerin Elke Horn sind mit dem Leben in Berlin verknüpft. Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Bildes "Baustelle am Hauptbahnhof Berlin". Eine Serie von Baumbildern sowie weiteren Architekturdarstellungen/Landschaften in farbig-flächiger oder hell-zeichnerischer Malweise runden die abwechslungsreiche Präsentation ab.
Kontakt
030.8224984
horn.e@gmx.de
 
 

48 Renate Erbas - artpictures
Meinen Fotos gebe ich einen digitalen "Drehmoment", vermische sie. Das optisch Verwandelte inspiriert meine Phantasie in verschiedene Stilrichtungen. Den "erhaschten Moment" halte ich erneut mit der Kamera fest und übertrage das Foto digital. Mit der zur Verfügung stehenden Retusche der Bildverarbeitung und / oder später mit malerischen Mitteln, schaffe ich einen ungewöhnlichen Ausdruck in der Fotografie bzw. Malerei. Wünschenswert ebenso als Wahrnehmung für viele Neugierige, vielleicht an diesem Wochenende bei einem Besuch in meinem Wohnatelier.
Kontakt
030.8223816
0176.70540742
renerbas@yahoo.de
erbas-artpictures.de
 
48 Zahnarztpraxis Friedenau
Kontakt
 
 

49 G.e.a. Mackott - Bilder und Objekte
Es gibt wieder eine abwechslungsreiche Ausstellung und ich freue mich schon auf viele interessierte Besucher.
Kontakt
030.8931110
0176.78205162
g.mackott@web.de
 
 

50 Horst Felix Palmer - felix AudioVision
Willkommmen im felixAV-Studio...
... da können Sie Hören und Sehen erleben:
- Vision und Imagination
- Bild- und Foto-Montagen
- Projekte - Installationen
- audiovisuelle Projektionen
- AquaVision: Projektionen zu Wasser
... und abends outdoor Projektionen
Kontakt
030.7875155
0176.48265403
info@felix-audiovision.de
felix-audiovision.de
 
 

51 Kleines Theater
Das Kleine Theater...
… residiert nun im 40. Jahr am Südwestkorso. Mit seinen 93 Plätzen und einer kleinen Bar im hinteren Zuschauerraum ist es ein intimes Theater, das durch seine besondere Atmosphäre und Gemütlichkeit besticht.

Berühmte Meisterwerke….
In dieser Spielzeit stehen aktuell gleich 2 Dramatisierungen von Bestseller-Novellen auf dem Programm:

Stefan Zweigs Schachnovelle von 1941 gilt als Meisterwerk der Literaturgeschichte und besticht nach wie vor durch ihre Zeitlosigkeit und gesellschaftspolitische Dimension. Die packende Geschichte des Dr. Bertram ist bis heute eine der meist gelesenen Erzählungen, ebenso wie Martin Walsers Fliehendes Pferd von 1978, das bereits zwei Mal verfilmt wurde und ab August am Südwestkorso gespielt wird. Teilnehmer des Kultour-Rundgangs erhalten für beide Stücke unter dem Stichwort „Südwestpassage“ für alle Termine im Okt + Nov 5 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis (solange der Vorrat reicht).

Meier Müller Schulz oder Nie wieder einsam…
heißt die Geisel-Farce, die an beiden Kultour-Abenden zu sehen ist. Am
Samstag, 19.10. um 20 Uhr, sowie am
Sonntag, den 20.10. um 18 Uhr

erhalten Sie unter dem Stichwort „Südwestpassage“
5 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis
Kontakt
030.8212021
info@kleines-theater.de
kleines-theater.de
 
51 Das Kleine Theater...
… residiert nun im 40. Jahr am Südwestkorso. Mit seinen 93 Plätzen und einer kleinen Bar im hinteren Zuschauerraum ist es ein intimes Theater, das durch seine besondere Atmosphäre und Gemütlichkeit besticht.

Berühmte Meisterwerke…
In dieser Spielzeit stehen aktuell gleich 2 Dramatisierungen von Bestseller-Novellen auf dem Programm:

Stefan Zweigs "Schachnovelle" von 1941 gilt als Meisterwerk der Literaturgeschichte und besticht nach wie vor durch Ihre Zeitlosigkeit und gesellschaftspolitische Dimension. Die packende Geschichte des Dr. Bertram ist bis heute eine der meist gelesenen Erzählungen, ebenso wie Martin Walsers "Fliehendes Pferd" von 1978, dass bereits zwei Mal verfilmt wurde und ab August am Südwestkorso gespielt wird.

Teilnehmer des Kultour-Rundgangs erhalten für beide Stücke unter dem Stichwort „Südwestpassage“ für alle Termine im Okt + Nov 5 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis (solange der Vorrat reicht).

Meier Müller Schulz oder Nie wieder einsam…
heißt die Geisel-Farce, die an beiden Kultour-Abenden zu sehen ist.

Am

Samstag, 19.10. um 20 Uhr, sowie am Sonntag, den 20.10. um 18 Uhr
erhalten Sie unter dem Stichwort „Südwestpassage“
5 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis
Kontakt
030.8212021
info@kleines-theater.de
kleines-theater.de
 
 

52 Micha Colory Krebs - Neue Arbeiten in Acryl
"So intensiv wie möglich" - Gemalte Musik
Micha Krebs lebt und arbeitet seit dem 18. Lebensjahr als freischaffender Künstler.
1991 Eröffnung der Colory Galerie in Berlin.
Neben zahlreichen Ausstellungen in Berlin und Norddeutschland (Schlossinsel Rantzau),
sowie Ausstellungen in Los Angeles (The Hive Gallery) und China (Harbon),
arbeitet Micha Colory Krebs zurzeit an großformatigen Wandmalereien (Z. B.: schwarzlichtinsel.de)
Veröffentlichungen:
TV:2 mal Berliner Abendschau, Zibb (RBB) Beiträge im Privat TV.
Metamorphosis – 50 Zeitgenössische Visionäre Künstler
Kontakt
030.8212971
micha@colory.de
colory.de
 
 

53 Galerie LUX Berlin
FROM DUSK TILL DAWN

Uwe Hand:
Dozent für Maltechnik an der UdK, Berlin;
Ausstellungen im In- und Ausland;
Großformatige Ölbilder, Gouachen und Monotypien

Die Bildthemen kreisen oft um die reine Existenz …, lassen an Filmstills erinnern.
David Lynch hat tiefe Spuren in Hands Werk gezogen.

(Zur Ausstellung erscheint ein Katalog)
Kontakt
030.89747344
0172.3011201
info@galerie-lux-berlin.de
galerie-lux-berlin.de
 
 

54 Stefan Hertzke - Fotografie & Skulptur
Meine aktuellen fotografischen Arbeiten sind farbige und monochrome Natur- und Stadtlandschaften, bei denen Himmel oder Wasserflächen in Bewegung sind. Durch das Zerfließen verlieren sie die scharfen Konturen und bekommen einen besonderen Reiz. Feststehende Details werden in den Fokus des Betrachters gerückt.
Ich beschäftige mich außerdem mit der Bildhauerei. Die gegenständlichen und abstrakten Skulpturen entstehen aus Holz, Beton und Gips.
Kontakt
030.82718247
0176.62006676
hallo@stefanhertzke.de
stefanhertzke.de
 
 

55 Dieter Schwarz
Ausstellung eigener Steinskulpturen aus Marmor (o.ä. im Bild: Alabaster) oder Granit. Arbeitsstätten sind in Azzano/Italien und Berlin.

Neu sind Panoramafotos aus Berlin, vom Bodensee und aus Italien in verschiedenen Größen.

Malobjekte in Aquarell, Ei-Tempera und Acryl sowie weitere kleine Überraschungen.
Kontakt
030.8515419
info@dieter-schwarz.de
dieter-schwarz.com
 
55 Karin Schwarz - LAND-ART
Herstellung von Kunstwerken aus Naturmaterialien, sogenannte LAND-ART.
In der Natur finde ich eine Fülle von Materialien, die ich auswähle und spielerisch kombiniere.
Es entstehen zwei-und dreidimensionale Bilder. Diese Kunstwerke bleiben vor Ort, sind also kurzlebig und gewinnen Dauer durch das Fotografieren.
Kontakt
030.8515419
Kari.Schwarz@web.de
 
 

56 Laden unser: Farbe und Form
Eine Ausstellung mit dem Berliner Gestalter Carsten Giese.
Farbe und Form, das klingt ganz nach Bauhaus. So ist die Eröffnung unseres neuen Ladens im Bauhaus-Dessau der Anlass, nach Gestaltern zu suchen, die sich mit der Ästhetik des Bauhauses heute beschäftigen. C. Giese zeigt, wie vielfältig und schön die Arbeit mit den einfachsten Mitteln und Grundelementen bleibt. Aus Permutation, Rotation, Überdrucken und Kombination der Grundfarben/-formen entstehen immer neue grafische Kompositionen, die belegen, dass auch nach Johannes Itten und Max Bill noch längst nicht alles zum Thema Farbe und Form gesagt ist.
Kontakt
030.85405502
bkabot@muse-store.de
musestores.de
 
 

57 Anne Duckert und Monika Rohrmus
Huldigung an das Quadrat und an die menschliche Figur.
Im Atelier von Anne Duckert trifft die puristische Farbfeldmalerei von Monika Rohrmus auf Duckerts opulente, malerische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper.
Kontakt
030.8228040
aduckert@web.de
 
 

58 Henny Schmidt-Burkhardt - Seelenträume
Selbstvergessen in sich eintauchen
den inneren Raum erkunden
die Zeit vergessen
bunte Farben tanzen durch die Seele


Ich lade Sie herzlich ein, an meiner
farbenfrohen Bilderwelt teilzunehmen.
Kontakt
030.8525403
0172.3159730
schmidt-burkhardt@t-online.de
 
58 Sabine Wild - Fotokunst
Das optische Flirren der signifikanten Längs- und Horizontalschraffuren, die die Metropolenbilder von Sabine Wild bestimmen, ist formalästhetische Absicht und mehr als ein Erkennungszeichen. Mal skandiert ein dramatischer Einschuss von Farbelementen die vibrierenden Felder, mal überwiegt ein Maß optischer Verwischung im Bild. Die Kompositionen suchen ein fein ausdifferenziertes Spannungsverhältnis zwischen grafisch-abstrakten und gegenständlich-realistischen Elementen. Durch die Verfremdungsebenen hindurch öffnet sich ein Mikrokosmos architektonischer Details.
Kontakt
01577.1900472
wild@kunstwild.de
kunstwild.de
 
 

59 Brutto Gusto_fine arts
Brutto Gusto feiert in diesem Jahr, dass die Galerie vor 25 Jahren in einem Rotterdamer Hafenviertel gegründet wurde. Wir zeigen einige Höhepunkte aus dem Programm, aber auch eine Vorschau auf die Zukunft: Berlin-Zeichnungen von Piotr Nathan und Gitte Schäfer, Keramik aus Dänemark von Morten Løbner Espersen, Glasarbeiten von Bernard Heesen (Niederlande), Massimo Micheluzzi (Italien), und Ritsue Mishima (Japan). Fotoarbeiten von Luzia Simons (Deutschland), und Jean-Marc Spaans (Niederlande).
Kontakt
030.30874646
0160.90580646
fine_arts@bruttogusto.com
bruttogusto.com
 
59 KultourWalk A Dr. Markus Bertsch, Kunsthistoriker
Ab 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Seminar der Friedrich-Schiller Universität Jena, dort auch Promotion. 2009-2012 als Ausstellungskurator für die Hamburger Kunsthalle tätig. Seit 2012 Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz.
Projekte zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts; vielseitige Erfahrungen auf dem Gebiet der Kunstvermittlung; zudem Kooperationen mit zeitgenössischen Künstlern.

Treffpunkt: Brutto Gusto Temporary, Station 59
> Anne Duckert und Monika Rohrmus, Station 57
> Kaufladen „unser“, Station 56
> Wolf Lützen und Corinna Stupka, Station 37
> Galerie LUX, Station 53
Kontakt
030.28833563
schraepler@via-artis-berlin.de
via-artis-berlin.de
 
 

60 Doris Schmidt - Malerei und Collage
- fällt leider aus! -
Kontakt
0177.3787862
dschmidt.berlin@freenet.de
 
 

61 Turmalin-Atelier für Begleitetes Malen und Kunsttherapie
Ausstellung Silke Ratzeburg
„Verstrickungen“ – Tonobjekte als fragile Gestaltung von Raum und Zwischenraum
Ausstellung Eve Rennebarth
„o.T.“ – abstrakte Farbräume (Tempera, Tinte, Graphit)
Kommen Sie mit uns ins Gespräch über gestalterische Veränderungsprozesse, die Wirkung von Kunsttherapie und unser aktuelles Angebot.
Kontakt
030.85406068
0177.6123549
eve.rennebarth@gmx.de, silkeratzeburg@web.de
atelier-turmalin.de
 
 

62 Zwei Künstler unter einem Dach
Wilma Zippel und Peter Birkholz zeigen in ihrem Atelier WIL.2 assoziative Kunst der besonderen Art: Kollagen, Drucke, Fotografien und Skulpturen. Lassen Sie sich fesseln von rätselhaften Strukturen, ungewöhnlichen Ansichten, charaktervollen Köpfen und sinnlichen Torsos. Werfen Sie einen Blick in ein lebendiges Atelier und erfahren Sie etwas über die Entstehung der Werke, über die Herkunft der Materialien und die inspiratorische Idee. Vielleicht finden Sie auch ein praktisches Geschenk aus einer Auswahl ungewöhnlicher Foto-Art-Kreationen.
Wir freuen uns auf spannende Begegnungen mit unseren Gästen.
Kontakt
030.31172982
017694001556
pabirkholz@aol.com
wilma-zippel.de