Ort
Doris Hinzen-Röhrig
Illstraße 14, 3. Stock
12161 Berlin
5 Doris Hinzen-Röhrig, Malerei und Zeichnung
In diesem Jahr erwartet die Besucher/innen eine „Zeitreise“ der besonderen Art:

Thematische Verknüpfungen zwischen Altem und Neuem ziehen sich als sichtbarer „roter Faden“ durch das Werk der vergangenen Schaffensjahre. Antworten auf die Frage nach der Magie der Dinge stellen sich über visuell spielerische Bild-Text-Dialoge wie von selbst ein. Und schließlich werden die im Wechsel von Zeichnung und Malerei notierten „Zeitabschnitte“ zu einem schlüssigen Raumerlebnis.

(Abb. Ausschnitt)